weiter:

Törnplan

Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reise und Kultur.Drum Mensch, sei zeitig weise!                Höchste Zeit ist´s!             "reise, reise!"

Wilhelm Busch 

Hallo meine lieben Segler-Freunde

(Mitsegel-) Törns für 2021 / 22 sind zum Teil geplant oder stehen in Aussicht,  sind jedoch derzeit wegen Corona-Störung nicht durchführbar. 

Es bleibt nur abzuwarten!

Ich fahre Jährlich möglichst ein paar mal, je nach Anzahl an Mitseglern (einschl. Skipper Reimar 3 bis max. 7 Pers.) auf verschiedenen modernen Charter-Yachten, die möglichst nicht älter als drei Jahre sind, wie z.B. eine Hanse, Bavaria, Oceanis zwischen 36, und 50 Fuss, mit 2 bis 5 Doppelkabinen mit Dusche und WC.

Segelkenntnisse sind für Mitsegler bei meinen Törns nicht notwendig aber vorteilhaft. Weitere Voraussetzung sind: G U T E - L A U N E

Es gibt keinerlei besonderer Vorgaben bezüglich Zwischenstopps, Restaurantbesuche oder sonstiger Unternehmungen. Natürlich wird vorab nach guter Seemannschaft ein detaillierter Törnplan mit Alternativen erstellt und vorab eine Törn- Crew-Besprechung und vor Ort eine Sicherheits-Einweisung durchgeführt.
Je nach Wettersituation entscheidet die Crew gemeinschaftlich.
Letzt verantwortlich bleibt der Skipper. 

Petra Wolff

   

Törnberichte:

Törnbericht  Ägäis     2013 

Bericht  Kykladen      2014

Bericht Dodekanes   2015

Törn Athen > Korfu   2016

Atlantik  - Kanaren    2017

Seychellen                 2019

Liparische Inseln     2020

 



LINKS:
   
meine amtlichen Führerscheine: SportbootführerscheinSee, SportKüstenschifferschein, SportSeeSchifferschein (SSS-Schein) ShortRangeCertificate (SRC)  

- Segler- Verein - Staad

- Wettfahrtregeln

- EU-Segel-Info-System

- Fachportal für Seefahrt

- Wetterlexikon

 

Profi-Törns oder eigene Ferien- und Mitsegel-Törns 

Interessenten für Kojencharter, Teilnahme an Mitsegel-Törns oder Gruppencharter, einer exklusiv ganzen Yacht  - komlette Orga -  individuellen Zielen weltweit - melden sich bei mir. Würde mich freuen von Dir zu höhren!

- SKS Trainer

- SKS Dateien

- SSS Trainer - Fragenkatalog

- Radar Navigation

- Radar Plot-Program 

Die gesamten Kosten eines Segeltörns für jeden Mitsegler lassen sich in drei Gruppen teilen, den Törnkostenanteil, den Reisekosten und die Bordkasse. Andere Ausgaben persönlicher Art ( Andenken, Kleidung od. Geschenke für unsere Lieben zu hause) sind natürlich jedem selbst überlassen.

Törnkostenanteil: diese Kosten umfassen sämtliche aus dem chartern eines für den jeweiligen Törn gebuchten Schiffes, einschließlich die dafür von uns geforderte Extraausstattung wenn notwendig oder von der Crew gewünscht (je Art des Törns), Versicherungskosten (Kautionsversicherung, Folgeschadenversicherung, Rechtschutz- und Skipper-Haftpflicht, Selbstbehalt- und Haftungs- Ausschluss, ect., also kurz um: Alle Kosten aus dem gebuchten Chartervertrag, abhängig von der gebuchten Saison, Schiff und Anzahl der Teilnehmer betragen: ca. 500.- bis 600.- € pro Peron/Woche

Reisekostenanteil: diese Kosten umfassen sämtliche Anreisekosten mit PKW, Bahn, Buss oder Flugkosten etc. mit Transferkosten zur Marina bzw. Flughafen, Reiserücktrittsversicherung.  -  die Organisation wird von mir gerne übernommen!

Bordkasse: ist die Gemeinschaftskasse in der jedes Crewmitglied einen im voraus vereinbarten Betrag einbezahlt und aus der alle während des Törns anfallende Nebenkosten, wie Hafengebühren, Endreinigung, Taxen, Treibstoff, Getränke und Verpflegung an Bord, Ausflüge, Besichtigungen, (Restaurantbesuche), ect., ausgeglichen werden. Die Höhe der Kosten ist selbstverständlich abhängig von den Ansprüchen der Crew, Teilnehmerzahl und Fahrtgebiet. Meiner Erfahrung nach sollte für die Bordkasse mind. ein Betrag von: ca. 200.- € pro Person/Woche angesetzt werden. Der Skipper ist traditionell von der Bordkasse befreit. Eventuell je nach Leistungen noch eine Aufwandsentschädigug.